Veranstaltung verschoben

4. April 2020

Die International Fistball Association IFA hat heute in ihrer Präsidiumssitzung per Videokonferenz gemeinsam mit dem Grieskirchner Organisationsteam und den Behörden aufgrund der aktuellen Corona-Krise die IFA Faustball U18 Männer und Frauen Weltmeisterschaft in Grieskirchen auf Juli 2021 verschoben. Ursprünglich hätte das Faustball-Event von 23.-26. Juli 2020 im Hausruckviertel stattfinden sollen. Die ebenfalls in Grieskirchen geplante EFA U21 Männer Europameisterschaft wurde vom Europäischen Faustballverband EFA für 2020 abgesagt und findet 2021 in der Schweiz statt.

„Die Gesundheit von Spielern, Betreuern, Funktionären, Fans und Mitarbeitern und Volunteers hat unsere höchste Priorität. In diesem Sinne hat die IFA gemeinsam mit allen beteiligten Partnern eine Reihe von Optionen geprüft, wie die Faustball-Veranstaltungen im Sommer 2020 auf 2021 verschoben werden können“, so OK-Chef Christoph Oberlehner. „Unser Faustball-Fest verschiebt sich nur um ein Jahr. Wir freuen uns schon heute, die Faustball-Welt in Grieskirchen zu begrüßen“, so Oberlehner weiter. 

„Die Entscheidung zur Verschiebung der U18 Weltmeisterschaft wurde nicht leichtfertig getroffen. Es ist eine Entscheidung im Sinne der Gesundheit für die gesamte Faustball-Familie. Eine gefahrlose Anreise für alle Teams war aus heutiger Sicht nicht gesichert. Wir wollen mit der Verschiebung einen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten, weshalb die WM bereits frühzeitig verlegt wird“, sagt Peter Oberlehner, Präsident des Organisationsteams und Vize-Präsident des österreichischen Faustball-Bundes.

U18 Weltmeisterschaft von 29. Juli bis 1. August 2021

Die IFA U18 Männer und Frauen Weltmeisterschaft wird auf Juli 2021 verschoben und findet von 29. Juli bis 1. August 2021 in Grieskirchen statt. Der Stichtag für die qualifizierten Spieler wird nicht verändert. Spieler die 2020 spielberechtigt wären, haben auch 2021 die Möglichkeit an der Weltmeisterschaft teilzunehmen.

Voller Terminkalender machte Verschiebung nicht einfach

Im bereits dicht gedrängten Faustball-Kalender 2021 war es gar nicht einfach, freie Möglichkeiten zu finden. Nationale Ligen, die World Games, World Tour Events oder Europacup der Männer und Frauen blockierten bereits viele Termine. Durch eine großartige Zusammenarbeit des Faustball-Weltverbandes IFA, des Europäischen und Österreichischen Verbandes gemeinsamen mit dem Organisationsteam der UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting wurde eine großartige Lösung für die Durchführung der U18 Weltmeisterschaft gefunden. „Der Termin 29. Juli bis 1. August ist für unsere Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt ideal. Er liegt mitten in den Ferien und zudem findet am folgenden Wochenende in der Schweiz ein großes World Tour Turnier statt, wodurch ein längerer Aufenthalt vor allem für Übersee-Teams in Europa sinnvoll möglich wird“, so Christoph Oberlehner.

Informationen zur Faustball U18 Weltmeisterschaft

Österreich zählt sowohl bei der U18 männlich und U18 weiblich zu den Medaillenanwärtern. Auch einige Spielerinnen und Spieler aus Grieskirchen haben dazu die Chance im endgültigen U18-Nationalkader Österreichs zu stehen und im Heimatort um eine Medaille zu kämpfen.

Insgesamt 19 Nationalteams aus 11 Nationen und von 4 Kontinenten hatten für die U18 WM für Juli 2020 gemeldet. Das Meldeprozedere startet nun neu.

Durchgeführt wird die Faustball-Großveranstaltung von der UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting und der Sportunion Grieskirchen. Das 16-köpfige Organisationsteam des Grieskirchner Sportvereins wird dabei wieder mit einigen Besonderheiten für Aufsehen sorgen, wie etwa einer Eröffnungsfeier in der Grieskirchner Innenstadt. Das Faustballzentrum wird bereits fit für die WM gemacht, das für die WM mit Hilfe einer zusätzlichen Tribüne ein Fassungsvermögen von 1.500 Personen haben wird.